NotfallVorsorgePASS

Für Notfälle, Unfälle, alle Fälle - Sicherheit für Urlaub, Alltag, jeden Tag!

Vorsorgeverfügungen, wie eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht und eine Sorgerechtsverfügung sind wichtig!
Aber
Warum reichen Vorsorgeverfügungen im Notfall leider oft alleine nicht aus?

Wir geben Antworten und bieten Lösungen!

Nutzen Sie unsere langjährige Kompetenz für Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihrer ganzen Familie, denn das Leben ist zu kostbar, um es den Zufall zu überlassen!

 

Mehr zum NotfallVorsorgePASS  

 

Selbstbestimmung durch Vorsorgeverfügungen

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Sorgerechtsverfügung

Nur wer vorgesorgt hat und Vorsorgeverfügungen (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Sorgerechtsverfügung) besitzt, kann sein Selbstbestimmungsrecht wahren und die Anordnung einer gerichtlichen Betreuung vermeiden.

Die beste Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht nutzt aber leider oft gar nichts, wenn sie den Stellen bzw. Personen, die Entscheidungen treffen müssen, wie dem Arzt im Krankenhaus, im Notfall nicht zur Verfügung steht.
Auch dann kommt es dann oft zur Anordnung einer gerichtlichen Betreuung.

Wir bieten Lösungen und geben Antworten!

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Karsten Körwer

Repräsentant der GFVV mbH

Ackerstraße 36

41516 Grevenbroich

Tel: 02182-8247672

Mobil: 0173-7182121

E-Mail: fairtriebszentrum@gfvv24.de

Kontakt aufnehmen 

Aktuelles

Gemeinsames Sorgerecht: Rechte und Pflichten der Eltern

Das Sorgerecht legt Eltern Rechte und Pflichten auf. Zu den Rechten gehören die Personen- und die Vermögenssorge. Das gemeinsame Sorgerecht ist der Regelfall. Das ist auch noch der Fall, wenn sich die Eltern trennen.

 

 

(beim weiterlesen werden Sie automatisch auf die entsprechende Webseite weitergeleitet. Für die Abrufbarkeit und für den Inhalt wird keine Haftung übernommen)

Weiterlesen …

Neues Recht auf Sterbehilfe: Was ändert sich?

Das Urteil des obersten Verwaltungsgerichts führt weiterhin zu Diskussionen. Ändert es wirklich etwas an der aktuellen Rechtslage?

 

(beim weiterlesen werden Sie automatisch auf die entsprechende Webseite weitergeleitet. Für die Abrufbarkeit und für den Inhalt wird keine Haftung übernommen)

Weiterlesen …

Alzheimer..wann man die grösste Liebe loslassen muss!

Schwere Entscheidungen stehen innerhalb der Familie an.
Ich berichtete ja schon vor lange Zeit in unregelmässigen Abstànden von meinem lieben Patenonkel der seit 7 Jahren an Alzheimer erkrankt ist..Die letzten 3 Jahre verbrachte er als Schwerstpflegefall ans Bett gefesselt, auf fremde Hilfe selbst beim Umdrehen angewiesen, daheim. Gepflegt von meiner 75 jàhrigen Tante.

 

(beim weiterlesen werden Sie automatisch auf die entsprechende Webseite weitergeleitet. Für die Abrufbarkeit und für den Inhalt wird keine Haftung übernommen)

Weiterlesen …

Kunden über uns:

Kunden über uns

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …